Schaffung legaler Graffiti-Flächen

Bau einer Graffiti-Wand in der AZ-Einfahrt

Mitte Dezember wurde die Graffitiwand in der Einfahrt des AZ-Mülheim fertiggestellt. Bereits bei dem Bau gab es ein positives Feedback von Künstler:innen, so dauerte es nicht lang bis die Wand rasch über die ganze Fläche von circa 23m² bemalt war. Trotz des schlechten Wetters kann man schon regelmäßig neue Bilder an der Wand sehen.

Auch die Entlastung der AZ-Außenwände, die nun nicht mehr als Sprühfläche genutzt werden, war sofort bemerkbar, was darauf hinweist, dass es einfach nur an einer legalen Alternative fehlte. Somit wurden bereits mehrere Projektziele erreicht. Bei besonders großer Nachfrage ist es möglich, weitere Graffitiwände auf dem AZ-Gelände aufzubauen.

Nun steht die Graffitiwand jeder:jedem – auch außerhalb der Öffnungszeiten – zur Verfügung, die:der sich künstlerisch austoben oder ausprobieren möchte, ohne in die Illegalität gedrängt zu werden. Auch Kooperationen wie Graffiti-Workshops können durchgeführt werden.

Mit dieser einfachen wie preiswerten Lösung, die als Vorbild für weitere Orte dienen könnte, hoffen wir, dass der Mülheimer Immobilienservice nun endlich seinem Auftrag nachkommt (mehr) legale Graffitiflächen in Mülheim zu schaffen und sich nicht weiter gegen einen demokratischen Beschluss verwehrt.

Information

Formulare herunterladen

Projekttopf SJR Merkblatt – Download

Titel des Formular 2

Titel des Formular 3

 

Zu den Formularen

Wo finde ich alle Projekte?

Alle Projekte kannst du hier einsehen.